Den Dialog zwischen Deutschen und Tschechen zu fördern und alle gesellschaftlichen Gruppen einzubinden, die sich für eine enge und gute Partnerschaft beider Länder einsetzen, ist der Auftrag des Deutsch-Tschechischen Gesprächsforums.

Engagierte Bürger, Politiker, Wissenschaftler, Journalisten und Wirtschaftsvertreter diskutieren bei der Jahreskonferenz aktuelle Fragen in der Partnerschaft Deutschlands und Tschechiens.

„Mehr Europa im Kampf gegen Populismus!“

PolitikerInnen aus Tschechien und Deutschland fordern: weniger Stigmatisierung, mehr inhaltliche Debatte mit Populisten, durch Investitionen in Bildung Populismus entgegenwirken, auf Abstiegsängste in Bevölkerung reagieren, um Populismus keinen Raum zu geben.

Mehr »
Jahreskonferenz des Deutsch-Tschechischen Gesprächsforums

Thema: Was hält Europa zusammen? – Deutsche und tschechische Antworten auf Populismus Lauf an der Pegnitz, 10. – 12. November 2017 

Mehr »
Bohuslav Sobotka: „Gute deutsch-tschechische Beziehungen sind grundlegend für eine erfolgreiche Entwicklung Mitteleuropas wie auch der Europäischen Union“.

Am 29. und 30. Januar 2017 fand eine Veranstaltungsreihe anlässlich des zwanzigjährigen Unterzeichnungsjubiläums der Deutsch-Tschechischen Erklärung über die gegenseitigen Beziehungen und deren künftige Entwicklung statt.

Mehr »